Kindererlebnislager 2016

14 Kinder aus unserer Schule hatten die Möglichkeit beim Kindererlebnislager der Sächsischen Turnerjugend dabei zu sein.

Logos-Kindererlebnislager

Tagebuchbericht von Tina, TUJU-Reporterin:

Tag 1

Heute Morgen waren wir zum ersten Mal in der Turnhalle. Manche Kinder kannten die Sportgeräte alle schon, aber Andere haben zum ersten Mal damit geturnt. Wir haben uns alle gegenseitig geholfen, daher war es ganz einfach und hat großen Spaß gemacht, mit den Geräten Sport zu machen. Nachmittags waren wir dann auf dem Sportplatz und haben Weitsprung gelernt. Nach einer Stunde fing es leider mit Regnen an und wir mussten in die Halle gehen. Dort haben wir Hochsprung gemacht. Als wir damit fertig waren, spielten wir noch Spiele.

Tag 2

Heute am Mittwoch waren wir im Wald und haben uns dort ausgetobt. Gemeinsam ging es über Stock und Stein und wir haben uns die verschiedenen Bäume und Pflanzen angeschaut. Das war toll, denn manche der Bäume kannten wir zwar schon, aber viele noch nicht. Am Nachmittag haben wir dann angefangen die Abschlussfeier zu planen. Wir haben uns Spiele überlegt und schon angefangen die Deko zu basteln, damit sind wir aber noch nicht fertig geworden. Abends haben wir dann alle zusammen einen Film geschaut

Tag 3

Am heutigen Donnerstag waren wir wieder in der Turnhalle und haben die Geräte weiter ausprobiert. Heute waren wir damit schon viel kreativer, als am Dienstag. Nach dem Mittag wollten wir in den falschen Zug steigen, aber das merkte keiner. Letztendlich kamen wir doch an und haben auf der Augustusburg eine Renaissanceführung gemacht. Wir haben alle tolle Kostüme bekommen und dann haben uns die Mägde erklärt, wie man früher gespeist hat und wer welches Amt am Hof hatte. Am Abend haben wir eine 33m Meter lange Girlande gebastelt für die Abschlussfeier morgen.

Tag 4

Wir haben heute einen Turn – und Bewegungsparkour gemacht. Wir haben aus den Geräten einen richtig großen Parkour gebaut und ihn dann zusammen ausprobiert. Nachmittags waren wir zusammen auf dem Spielplatz und haben ausprobiert, was wir vorher alles in der Turnhalle gelernt hatten, danach haben wir dann alle zusammen die Abschlussfeier vorbereitet. Wir haben gegrillt und die Salate gegessen, die wir vorher gemacht hatte. Sogar eine Nachtwanderung gab es, die sehr gruselig war.

Tag 5

Am letzten richtigen Erlebnistag haben wir nochmal versucht einen richtig spannenden Bewegungsparkour gebaut. Ein paar Sachen haben wir von Freitag übernommen gehabt, aber uns vielen heute noch viel mehr Ideen ein und haben sie alle ausprobiert. Am Nachmittag waren wir alle draußen im Wald, haben balancieren geübt und Hütten gebaut. Dann gab es Essen. Als wir damit fertig waren, haben wir eine tolle Disko gemacht und haben den lustigen TAFFI-Tanz getanzt!

Tag 6

Heute am letzten Tag durften wir ausschlafen. *Yey* Danach ging es auch schon nach Hause und das Kindererlebnislager 2016 ist nach einer aufregenden Woche vorbei. Ich habe viele neue Kinder kennengelernt und wir haben uns alle gut verstanden. Vielen Dank an „Kultur macht stark“, dass es die Woche ermöglicht hat und wir so eine schöne Zeit hatten.